Sie sind hier: Herkunft des Rosenkranzes
Weiter zu: Sankt-Josefs-Rosenkranz
Allgemein: Sitemap Imprimatur Impressum

Suchen nach:

Herkunft des Rosenkranzes

ein Tröster und Segensbringer.
In schweren Anliegen bete man ihn wenigstens an 9 Tagen hintereinander; auch sonst öfter!
Er wird so, wie der gewöhnliche Rosenkranz gebetet; nur lauten die Geheimnisse anders:

Die Herkunft des Rosenkranzes

"Kind, wenn du mich im Herzen Mariens mit allen Engeln und Heiligen anbetest, dann sollst du es ganz besonders mit meinem Nährvater tun.
Er war der erste, der mich im Herzen Mariens angebetet hat."

Jesus zu Mutter Vogl - 12.1.1937

"Ich erinnere mich nicht bis zum heutigen Tag, ihn je um etwas gebeten zu haben, das er mir nicht gewährt hat."
hl. Theresia v. Avila

Hilfe wird sehr gerne angenommen.

hilfe@rosenkranzgebete.de

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 961.